W. GEYER

Technische Bauaustrocknungs-Systeme


Trocknung nach Wasserschaden

Wasser, das nach einem Wasserschaden in die Dämmschicht unter den Estrich gelaufen ist, trocknet auf natürliche Weise in einem vertretbaren Zeitrahmen nur schwer, meist überhaupt nicht mehr aus.

Dämmstoffe verlieren durch die Einwirkung der Feuchtigkeit ihre wärme- und trittschalldämmenden Eigenschaften, Nässe in Wänden, Estrichen und Rohdecken verursacht mineralische Ausblühungen. Bakterielle und sonstige biologische Prozesse sorgen für unangenehmen Modergeruch und gefährden durch Fäulnis, Zersetzung, Schimmel- und Schwammbildung (Myzelen) organische Materialien und die Gesundheit.

Also muß das Wasser und die Feuchte schnell und vollständig entfernt werden, damit keine unhygienische und gesundheitsgefährdende Wohn- und Arbeits- bedingungen entstehen.
Sofortmaßnahmen:  Absaugen von Stehwasser und Aufstellen von Kondenstrocknern und Überdruckaggregaten!!!

Servicetelefon: 0172 / 668 47 32

©  2018 W. GEYER Technische Bauaustrocknungs-Systeme  |   Impressum   |  Datenschutzhinweis   |